Jahreshauptversammlung 2015

20.02.2015 19:30

v.l.: T. Engel, F. Wolters, E. Herrmann, P. Buntzoll
gewählter Vorstand
Der Vorstand des Freundeskreis Burg Neuhaus e.V. hat eine neue 2. Vorsitzende:
Elvira Herrmann wurde auf der Jahreshaupt- versammlung einstimmig als Nachfolgerin von Klaus Sonntag gewählt. Der 1. Vorsitzende - Frank Wolters - wurde im Amt bestätigt. Somit setzt sich der Vorstand wie folgt zusammen:

  • Frank Wolters:
    1. Vorsitzender - Herzlichen Glückwunsch zur Wiederwahl
  • Elvira Herrmann:
    2. Vorsitzende - Herzlichen Glückwunsch zur Wahl
  • Peter Buntzoll:
    Schatzmeister
  • Thomas Engel:
    Schriftführer

Status der Burg:

In seinem Rückblick auf das Jahr 2014 zählte der erste Vorsitzende Frank Wolters die Maßnahmen auf, die von der Stadt im letzten Jahr durchgeführt wurden. Hierzu gehört der Austausch der Fenster sowie die Instandsetzung der Fassaden zum Innenhof im Süd- und Westflügel, die Erneuerung der Holzbank an der Eiche, die Teilsanierung der Toilette am Turmzimmer sowie die Erneuerung des Fußbodens in den Ausstellungsräumen. Auch der Burgpark wurde saniert. 


Es folgte ein Ausblick auf die gerade begonnene Burgsanierung sowie ein Überblick über geplante Projekte des Freundeskreises. Hier wurden Schautafeln zur Burggeschichte im Außenbereich, ein Konzept zur Museumserweiterung sowie eine Prüfung der Nutzung des Balkonraumes als Fledermausunterschlupf genannt.


Highlights 2014:
Der FK beteiligte sich auch 2014 wieder am Internationalen Museumstag. Zum Programm gehörte die Renaissance Tanzgruppe Newcastle sowie die zweite Auflage des Kunst- und Kulturflohmarktes.

Das Burgfest in Kooperation mit der IG Neuhaus bot folgende Attraktionen: Luftballonwettbewerb, Schwerkämpfer, Kletterturm, Kinderflohmarkt organisiert vom Förderverein der Grundschule Neuhaus, Aktionen vom Kindergarten. Ein besonderer Dank gilt dem SSV, der das Fest wieder mit Bogenschießen sowie den historischen Tänzen von Newcastle bereicherte. Ritter(in) des Jahres wurde Elke Fuchs.


Im November fand in Zusammenarbeit mit dem Stadtmuseum eine Dunkelführung statt, die mit 100 Teilnehmern sehr gut besucht war.


Der Burgkurier – das Magazin der Neuhäuser Ortsvereine (SSV, FFW und FK) – erschien 2014 in seiner dritten Ausgabe.

Das Museum wurde auch im letzten Jahr sehr gut angenommen (2643 Besucher). Der Vorstand dankt den Museumsbetreuern sowie den Archivaren für ihren Einsatz.

Zurück